Pflanzplan

Für alle komplexeren Pflanzungen, die wir gestalten, ist in der Regel der Entwurf eines Pflanzplans erforderlich, um für die jeweilige Situation eine interessante, spektakuläre oder dezente Lösung zu finden, je nach Kundenwunsch, aber natürlich auch in Abhängigkeit vom Standort und Grundsätzen der Gestaltung, als auch der Pflanzenverwendung. Bei sehr formalen Pflanzungen integrieren wir die Pflanzplanung in den Gestaltungsplan. Dann ist keine weitere Planung erforderlich. Grundsätzlich sollte aber der Planung der Pflanzung die gleiche Aufmerksamkeit gewidmet werden wie der Gestaltung der bautechnischen Elemente. Sie sind das belebende Element, das uns mit seinen schier unerschöpflichen Farben, Formen, Texturen und Strukturen durch die Jahreszeiten begleitet. Ob der betörende Duft einer Rose, das Rascheln und die Bewegung eines Grases im Wind oder die Imposanten Blätter einer Funkie im Schattengarten. Die Pflanzen sind es, die dem Garten erst Leben einhauchen. Ein Garten ohne Pflanzen? Ein Widerspruch in sich selbst.

Der Pflanzplan dient auch zur Ermittlung der Pflanzenmengen und deren Qualität und ist somit Basis für das Angebot.